Online-Buchung
Dorint Card: Erholsame Prämienübernachtung

Erholsame Prämienübernachtung 

Bereits ab 5.000 Punkten z. B. in Arnsberg oder Berlin 

» Jetzt entdecken

Dorint Card: Erlebnisreiche Übernachtungen

Erlebnisreiche Übernachtungen

Ab 7.500 Punkten geht es, wenn Sie möchten,
rasant zu, z.B. im Dorint Am Nürburgring

» Jetzt entdecken

Dorint Card: Pulsierende Städte ab 10.000 Punkten

Pulsierende Städte ab 10.000 Punkten

Erleben Sie interessante Städtetrips z. B. in
Hamburg oder Köln, bereits ab 10.000 Punkten.

» Jetzt entdecken

Dorint Card: Purer Luxus ab 12.500 Punkten

Purer Luxus ab 12.500 Punkten

Traumhafte Luxusübernachtungen z. B. in Bremen
oder auf Sylt, bereits ab 12.500 Punkten.

» Jetzt entdecken

 
Ihr Dorint Card Service steht
Ihnen mit Rat und Tat zur Seite:
Montag bis Freitag
09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
 

Teilnahmebedingungen für das Dorint Bonusprogramm

I. Leistungsumfang und Veranstalter des Dorint Bonusprogramms

Veranstalter des Dorint Bonusprogramms ist die Neue Dorint GmbH, Aachener Straße 1051, 50858 Köln, Deutschland (im Folgenden "Dorint" genannt).

Mit der Teilnahme am Dorint Bonusprogramm erhält der Dorint Karteninhaber (im Folgenden auch "Teilnehmer" genannt) die Möglichkeit, im Rahmen seiner Hotelübernachtungen in den am Dorint Bonusprogramm teilnehmenden Hotels und Resorts Dorint Bonuspunkte zu sammeln, die er gegen Übernachtungs- und Sachprämien eintauschen oder für einen wohltätigen Zweck spenden kann. Darüber hinaus genießt jeder Dorint Karteninhaber während seiner Aufenthalte in einem der teilnehmenden Hotels und Resorts besondere Privilegien entsprechend dem Status seiner Mitgliedschaft. Falls nicht ausdrücklich anders angegeben, gelten diese Teilnahmebedingungen für alle Dorint Karteninhaber unabhängig vom Status ihrer Mitgliedschaft (Dorint Card mit Basis- bzw. Premium-Status).

Die am Dorint Bonusprogramm teilnehmenden Hotels und Resorts sind im Internetauftritt von Dorint unter www.dorint.com ausgelobt. Zudem kann der Teilnehmer diese auch telefonisch im Dorint Card Service Center unter Tel. +49 221 48567-222 erfragen.

II. Teilnahmebedingungen für das Dorint Bonusprogramm

1. Teilnahme und Status des Teilnehmers

1.1 Am Dorint Bonusprogramm können nur einzelne natürliche Personen teilnehmen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Unternehmen, juristische Personen, sonstige Organisationen und Gruppen sowie die Mitarbeiter von Dorint und mit Dorint verbundenen Unternehmen sind nicht teilnahmeberechtigt.

Mehrfachanmeldungen von Einzelpersonen sind unzulässig. Ein Rechtsanspruch auf die Teilnahme am Dorint Bonusprogramm besteht nicht.

1.2 Die Teilnahme am Dorint Bonusprogramm ist kostenfrei. Um Teilnehmer werden zu können, füllt der Gast das entsprechende Antragsformular  vollständig aus und sendet es per Fax, Brief, Online-Maske oder persönlicher Übergabe an der Hotelrezeption an Dorint. Nach Zugang des vollständig  ausgefüllten Formulars bei Dorint wird Dorint dem Teilnehmer seine Dorint Card per Post zusenden.

Die Teilnahme am Dorint Bonusprogramm beginnt bereits mit Zugang des Antrages bei Dorint.

Die dann erhaltene Dorint Card ist nicht übertragbar und verbleibt vollständig im Eigentum von Dorint. Im Falle des Verlustes der Dorint Card muss der Teilnehmer Dorint darüber unverzüglich in Kenntnis setzen.Dorint wird dem Teilnehmer dann auf Nachfrage kostenfrei eine Ersatzkarte ausstellen.

1.3 Der Status des Teilnehmers richtet sich nach der Höhe der Umsätze bzw. der Anzahl der Übernachtungen, die dieser in den teilnehmenden Hotels und Resorts generiert. Für den Erwerb der Dorint Card mit Basis-Status sind keine Mindestumsätze erforderlich. Die Dorint Card Premium erhält ein Teilnehmer, wenn er persönlich in einem Kalenderjahr entweder mindestens 30 Übernachtungen getätigt hat oder Rechnungen in Höhe von mindestens 6.000,00 EUR in den teilnehmenden Hotels und Resorts beglichen hat.  Statusrelevante Umsätze sind nur solche, für die der Teilnehmer auch Dorint Bonuspunkte erhält. Ein Inhaber der Dorint Card Premium, der in zwei  aufeinanderfolgenden Kalenderjahren die vorbezeichneten Mindestumsätze bzw. die Mindestanzahl an Übernachtungen nicht generiert hat, erhält im darauffolgenden Jahr die Dorint Card mit Basis-Status.

2. Erwerb von Dorint Bonuspunkten

2.1 Ein Sammeln von Dorint Bonuspunkten ist ab Teilnahmebeginn (siehe I. 1.2) möglich. Damit dem Teilnehmer für seine Aufenthalte Dorint Bonuspunkte gutgeschrieben werden, muss der Teilnehmer bei seiner Zimmerreservierung  die auf seiner Dorint Card eingeprägte Kartennummer mitteilen und die Karte beim Check-in und Check-out vorlegen. Eine nachträgliche Gutschrift von Dorint Bonuspunkten ist nur innerhalb von zwei Monaten nach dem Ende des betreffenden Aufenthaltes möglich. Hierzu muss der Teilnehmer Dorint eine  Kopie der Rechnung für diesen Aufenthalt mit der Bitte um nachträgliche Gutschrift der Dorint Bonuspunkte übermitteln. Die Rechnungskopie ist zu senden an die Postanschrift: Dorint Hotels & Resorts, Dorint Card Service Center, Aachener Straße 1051, 50858 Köln, Deutschland.

2.2 Für Umsätze, die der Teilnehmer im Rahmen seiner eigenen Übernachtung in dem von ihm gebuchten Zimmer in den teilnehmenden Hotels und Resorts tätigt und die er bei Check-out selbst begleicht, erhält dieser pro 1,00 EUR  Umsatz jeweils 3 Dorint Bonuspunkte. Für Zimmer, die der Teilnehmer selbst bucht und deren Rechnung er selbst begleicht, aber in denen er nicht selbst  übernachtet, erhält der Teilnehmer dann Dorint Bonuspunkte, wenn es sich bei den dort übernachtenden Personen um mitreisende Angehörige des  Teilnehmers handelt. Als Angehörige gelten dabei Ehegatten/Lebenspartner, Kinder und Enkelkinder sowie Eltern des Teilnehmers.

Neben dem Umsatz aus Übernachtungen werden auch Umsätze für Speisen und Getränke sowie für Nebenleistungen (sofern vonseiten des Hotels und/ oder Resorts im eigenen Namen und auf eigene Rechnung angeboten) berücksichtigt. Fremdwährungen werden intern auf Basis des jeweils gültigen Wechselkurses umgerechnet und nach kaufmännischen Regeln auf- oder abgerundet.

2.3 Keine Dorint Bonuspunkte erhält der Teilnehmer für:

a) Leistungen, die über Reiseveranstalter oder Reisemittler gebucht wurden  und für die der Teilnehmer einen Voucher vom Reiseveranstalter bzw. Reisemittler erhält;
b) Aufenthalte, die zu Sonderraten abgerechnet werden, z. B. Sonderraten für Expedienten, Crews/Airlines o. Ä.;
c) alle Umsätze, einschließlich Übernachtungen, die im Rahmen von Tagungen, Veranstaltungen sowie organisierten Gruppenaufenthalten generiert worden sind;
d) alle Übernachtungsprämien bzw. die über Dorint Bonuspunkte in Anspruch genommenen Hotelleistungen;
e) den Erwerb von Gutscheinen sowie für die Inanspruchnahme von Leistungen, die mit einem Gutschein bezahlt werden;
f) Übernachtungen und die damit direkt verbundenen Nebenleistungen (z. B. Endreinigung), wenn diese im Zusammenhang mit Eigentümer-Coupons stehen.

Werden dem Teilnehmer für einen Aufenthalt in den teilnehmenden Hotels und Resorts Meilen/Punkte im Rahmen eines Vielfliegerprogramms gutgeschrieben, erfolgt keine gleichzeitige Gutschrift von Dorint Bonuspunkten.

2.4 Die Abtretung oder Verpfändung von Dorint Bonuspunkten und Dorint Privilegien an andere Teilnehmer des Dorint Bonusprogramms sowie an Dritte ist ausgeschlossen.

2.5 Dorint verwaltet die Bonuspunkte-Konten der Teilnehmer in einer zentralen Datenbank. Der Teilnehmer kann den aktuellen Stand der von ihm gesammelten Dorint Bonuspunkte jederzeit telefonisch im Dorint Card Service Center unter  Tel. +49 221 48567-222 erfragen oder online auf den Internetseiten des Dorint Bonusprogramms abrufen.

3. Einlösen von Dorint Bonuspunkten

3.1 Dorint Bonuspunkte können nur gegen Übernachtungs- und Sachprämien eingetauscht werden, die im Internetauftritt von Dorint oder in sonstigen speziellen Veröffentlichungen des Dorint Bonusprogramms ausgelobt sind. Alternativ kann der Teilnehmer seine Dorint Bonuspunkte auch für einen wohltätigen Zweck an den Charity-Partner von Dorint, den Deutschen  Kinderschutzbund Bundesverband e. V., spenden. Entsprechende  Spendenquittungen werden allerdings nicht ausgestellt.

3.2 Die Sachprämien und die Spenden können bei Dorint unter Angabe des Namens des Dorint Karteninhabers und der Kartennummer entweder  telefonisch, schriftlich, per Fax oder E-Mail oder online auf den Internetseiten  des Dorint Bonusprogramms eingelöst werden. Die Übernachtungsprämien sind ausschließlich telefonisch oder schriftlich im Dorint Card Service Center buchbar. Postanschrift: Dorint Hotels & Resorts, Dorint Card Service Center, Aachener Straße 1051, 50858 Köln, Deutschland; Tel.: +49 221 48567-222; Fax: +49 221 48567-148; E-Mail: dorintcard@dorint.com; Website: www.dorint.com.

3.3 Die Prämienleistungen, ob Sach- oder Übernachtungsprämien, verstehen  sich vorbehaltlich der Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Bestellung. Bei  Nichtverfügbarkeit der gewünschten Prämie wird Dorint den Teilnehmer unverzüglich darüber in Kenntnis setzen und ihm eine Alternative anbieten. Sachprämien werden von Dorint kostenlos an den Teilnehmer versandt. Die  gilt nicht, wenn die für den Versand angegebene Adresse des Teilnehmers außerhalb der EU liegt. In diesem Falle spricht Dorint den Versand vorher mit dem Teilnehmer ab und erlegt diesem die Kosten für den Versand auf.

3.4 Gesammelte Dorint Bonuspunkte sind für die Dauer von 36 Monaten nach  Erwerb gültig. Werden die Dorint Bonuspunkte während dieser Zeit nicht eingelöst, verfallen sie zum nächsten Quartalsende ersatzlos. Hinsichtlich des Verfalles der Dorint Bonuspunkte wird nicht auf den jeweiligen Tag der Gutschrift, sondern auf die quartalsmäßig gesammelten Punkte abgestellt.

3.5 Die Umrechnung von Dorint Bonuspunkten in einen Geldwert und dessen Auszahlung in bar bzw. Verrechnung sind ausgeschlossen. Ein Umtausch von Dorint Prämienleistungen ist nur eingeschränkt möglich: Sachprämien sind vom Umtausch ausgeschlossen. Im Falle von bereits gebuchten, jedoch nicht in Anspruch genommenen Übernachtungsprämien wird der jeweilige Dorint Bonuspunkte-Wert dem Teilnehmerkonto nur dann nachträglich wieder gutgeschrieben, wenn der Dorint Karteninhaber die Prämienübernachtung  rechtzeitig im Dorint Card Service Center unter Einhaltung der Stornofristen der teilnehmenden Dorint Hotels und Resorts storniert. Bei einer verspäteten  Stornierung verfallen die dafür angesammelten Dorint Bonuspunkte ersatzlos. Die Stornierung einer Übernachtungsprämie wird ausschließlich im Dorint Card Service Center entgegengenommen, und zwar von Montag bis Freitag in der  Zeit von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter Tel. +49 221 48567-222 oder per E-Mail  an dorintcard@dorint.com.

3.6 Für die Übernachtungsprämien steht nur ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Somit kann die Einlösung von Übernachtungsprämien nur auf Anfrage und nach Verfügbarkeit sowie nach vorheriger Buchungsbestätigung erfolgen. Die Übernachtungsprämien gelten in den teilnehmenden Hotels und Resorts und schließen eine Übernachtung im Einzelzimmer oder Doppelzimmer inklusive Frühstück (für maximal 2 Personen) ein.

III. Sonstige Bestimmungen für das Dorint Bonusprogramm

1. Beendigung der Teilnahme

1.1 Eine ordentliche Kündigung der Teilnahme am Dorint Bonusprogramm kann von beiden Seiten jederzeit ohne Einhaltung einer Frist und ohne Angabe von Gründen erfolgen. Der Teilnehmer kann seine Kündigung auf dem Postweg an die Adresse: Dorint Hotels & Resorts, Dorint Card Service Center, Aachener Straße 1051, 50858 Köln, Deutschland, per E-Mail an: dorintcard@dorint.com oder per Fax an: +49 221 48567-148 erklären. Im Falle der ordentlichen  Kündigung durch den Teilnehmer oder durch Dorint behalten die Dorint Bonuspunkte ihre Gültigkeit für einen Zeitraum von 12 Monaten nach Zugang der Kündigung, sofern nicht ein früherer Verfall gemäß II. 3.4 eintritt. Dorint Bonuspunkte können nicht auf ein anderes (bestehendes oder neu eröffnetes) Teilnehmerkonto übertragen werden.

1.2 Dorint behält sich das Recht der außerordentlichen fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund vor. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere bei einem schuldhaften schwerwiegenden Verstoß des Teilnehmers gegen die  Teilnahmebedingungen vor. Gleiches gilt bei einem Missbrauch oder  wesentlichen Falschangaben. Missbrauch liegt insbesondere bei einem Verstoß gegen II. 2.4 vor. Im Falle einer außerordentlichen Kündigung durch Dorint  behalten die Dorint Bonuspunkte ihre Gültigkeit für einen Zeitraum von 6 Monaten nach Zugang der Kündigung, sofern nicht ein früherer Verfall gemäß II. 3.4 eintritt.

1.3 Mit dem Tod eines Dorint Karteninhabers endet dessen Teilnahme am Dorint Bonusprogramm. Ein etwaiges Dorint Bonuspunkte-Guthaben des Teilnehmers wird in diesem Fall dem Charity-Partner von Dorint, dem Deutschen Kinderschutzbund Bundesverband e. V., gespendet.

1.4 Erfolgen 36 Monate lang keine Kontobewegungen auf dem Teilnehmerkonto, so endet die Teilnahme am Dorint Bonusprogramm zum nächsten Quartalsende, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Es gilt III. 1.1, letzter Satz, entsprechend.

1.5 Dorint behält sich das Recht vor, das Dorint Bonusprogramm jederzeit ohne Angabe von Gründen zu beenden und den Teilnahmevertrag ordentlich zu kündigen. Für das zum Zeitpunkt der Beendigung auf dem Teilnehmerkonto bestehende Guthaben gelten die Regelungen gemäß III. 1.1. Gleiches gilt für den Fall, dass Dorint das Programm durch ein anderes ersetzt. In diesem Fall hat auch der Teilnehmer ein Recht zur Kündigung gemäß III. 1.1.

2. Programmänderungen

Dorint behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen am oder Ergänzungen zum Dorint Bonusprogramm, den darin enthaltenen Prämien und den damit verbundenen Teilnahmebedingungen vorzunehmen, wobei Dorint die  Interessen der Teilnehmer angemessen berücksichtigen wird. Die Änderungen oder Ergänzungen gelten als vom Teilnehmer genehmigt und werden  Vertragsbestandteil, wenn der Teilnehmer diesen nicht innerhalb eines Monats nach Kenntnis schriftlich gegenüber Dorint widerspricht.

3. Haftung
Dorint haftet grundsätzlich für alle gesetzlichen und vertraglichen Ansprüche nur bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten. Ausnahmsweise haftet Dorint für leichte Fahrlässigkeit bei Schäden, die auf der Verletzung essenzieller Vertragspflichten beruhen, oder aufgrund der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Bei Schäden, die auf der Verletzung essenzieller Vertragspflichten beruhen, ist die Haftung auf den vorhersehbaren vertragstypischen Schaden beschränkt. Eine Haftung seitens Dorint für Folgeschäden oder mittelbare Schäden ist ausgeschlossen. Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten in gleicher Weise für einen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.

4. Anwendbares Recht
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Stand: August 2014