Online-Buchung
Dorint Gutschein Shop

Dorint Gutschein-Shop

 Mit wenigen Klicks zum Weihnachtsgeschenk

Weihnachten und Silvester

Weihnachten & Silvester mit Dorint

 Zu den Angeboten

Hotel Meissen

Neuer Standort in Meißen

 Dorint Parkhotel Meißen

Heimatliebe

 Zu den Angeboten

Dorint Card – Bonusprogramm

Dorint Card – Bonusprogramm

Tolle Prämien warten auf Sie. Jetzt anmelden!

Präsentiert von unserem Markenbotschafter Ingolf Lück

Herzlich willkommen in einer der Metropolen Mitteldeutschlands – in Halle an der Saale.

Halle gilt als Deutschlands grünste Großstadt sowie als größtes architektonisches Flächendenkmal und auch der Weihnachtsmarkt der Stadt ist über seine Grenzen hinaus sehr bekannt. Daher legen wir diesen Monat, wo es schon fast in die Vor-Weihnachtszeit geht, ein besonderes Augenmerk auf die Stadt, die …

… eine über 1.200-jährige Geschichte hat.
… an zwei Flüssen liegt (Saale und weiße Elster)
… zwei Burgen besitzt (Moritzburg und Burg Giebichenstein)
… auf sieben Hügeln erbaut wurde und an 10 Naturschutzgebiete angrenzt.

Entdecken

Halle wurde das erste Mal urkundlich im Jahr 806 erwähnt, überschritt bereits 1890 die 100.000 Einwohnermarke und wurde somit zur Großstadt. Außerdem erlitt die Stadt keinerlei Zerstörungen während des zweiten Weltkrieges, weshalb Sie Ihren unwiederstehlichen Jugendstil-Charme noch heute bewundern können.

Ebenso finden Sie in Halle zwei der ältesten deutschen Universitäten – die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg sowie die Burg Giebichenstein Kunsthochschule.

Zudem lebten in der Vergangenheit einige bekannte Persönlichkeiten, die die Stadt, die Geschichte und unsere Kultur beeinflussten. Der Komponist und Musiker Georg Friedrich Händel, der das bekannte „Halleluja“ schrieb wurde in Halle geboren und hier als Musiker erkannt und ausgebildet.

Der Theologe August Hermann Francke wurde aus der Nachbarstadt Leipzig auf Grund seiner politischen Ansichten vertrieben und lehre schließlich in Halle an der Universität alte Sprachen und Theologie. Außerdem gründete er die Franckeschen Stiftungen, die sich besonders für die arme und mittellose Bevölkerung einsetzte und zum Beispiel ein Waisenhaus und eine Armenschule finanzierte. Noch heute spielen die Stiftungen eine wichtige Rolle und gelten als Kulturgut der Stadt, welches Sie während Ihrem Besuch bei uns besichtigen können. Hier finden Sie eine der am besten erhaltenden Wunderkammern Deutschlands (rekonstruierte Kunst- und Naturalienkammer von 1741) sowie ein originales Bibliotheksgebäude aus dem Jahr 1728.

Die Marktkirche, oder auch „Marienkirche“ oder „Unser Lieben Frauen‘“- Kirche genannt, ist ein architektonisches Meisterwerk. Die Hausmannstürme (Ost-Türme) sind im spätromanischen Stil und die Westtürme sind im spätgotischen Stil erbaut und prägen das Stadtbild der Großstadt. Hier predigte Martin Luther von 1545 bis 1546 zur reformierten Gemeinde.

Sie sehen in Halle können Sie viel Geschichte erleben und entdecken. Auch künstlerisch und musikalisch werden Sie in Halle verzaubert werden. Besuchen Sie eine der Aufführungen der Oper, der Staatskapelle oder des Neuen Theaters.

Entspannen

Entdecken Sie das Lieblingshotel von Hans-Dietrich Genscher, der hier bereits schon während seiner Amtszeit die Herzlichkeit unserer Mitarbeiter, die klassische Einrichtung des Hotels sowie das Lebenswerte in Halle (Saale) genoss.

Der einzigartige Jugendstil-Charakter unseres Dorint Charlottenhof Halle (Saale) können Sie in den 166 Zimmer und Suiten genießen. Hier werden Sie sich rundum wohlfühlen, ob als Familie mit Kindern und Haustieren oder als Geschäftsreisende zu Ihren Veranstaltungen.

Unsere 11 Veranstaltungsräume (bis zu 165 m²) sind mit der modernsten Technik ausgestattet und bieten Ihnen alles, was Sie für ein erfolgreiches Event benötigen.

Nach Ihrer Tagung können Sie in unserem Vital Club mit einzigartigem Outdoor-Whirlpool über den Dächern Halles Ruhe und Entspannung finden.

Um den Tag abzurunden genießen Sie in unserem Restaurant Charlott regionale, internationale und saisonale Speisen, die Ihren Gaumen verzücken lassen. Anschließend gönnen Sie sich noch einen kleinen Absacker in unserer "Miller’s" Restaurante y Bar, die ein Geheimtipp in der ganzen Region ist.

Erkunden Sie Halle (Saale) und werden Sie Gast in unserem Hotel, wir freuen uns auf Sie!

Schokoladen Halle

Außerdem ist Halle auch eine ganz besondere Destination für alle süßen Mäulchen unter Ihnen. Wussten Sie, dass bereits über 200 Jahre die Schokoladenherstellung in Halle einen bedeutenden Schwerpunkt besitzt? Im Jahr 1804 wurde von Konditor Friedrich August Miethe die heutige Halloren Schokoladenfabrik AG gegründet.

Fast 100 Jahr später wurde schließlich die Schokoladenfabrik in Halle eröffnet und ist heute immer noch Sitz des Unternehmens. Im Laufe der Jahre gab es immer wieder Höhen und Tiefen für das Unternehmen, doch die beliebte Halloren Kugel setzt sich bis heute durch. Daher sagen wir, ein Besuch der Schokoladenfabrik lohnt allemal!

 

Haben Sie Glück und gewinnen Sie jetzt ein Wochenende in unserem Dorint Charlottenhof Halle (Saale)! >> Hier geht’s zum Gewinnspiel.



1 die Preise sind pro Person. Bitte beachten Sie auch die Buchungsbedingungen. Bei Einzelbelegung kann zusätzlich ein Einzelzimmeraufschlag anfallen.