Online-Buchung

Dorint bietet eine Kollektion aus Business-Hotels und Resorts, die in den Bergen, am Meer, mitten in der Natur und in pulsierenden Metropolen liegen. Jeder einzelne Standort hat etwas Besonderes zu bieten. Neben vielfältigen Sport-, Freizeit- und Wellness-Angeboten finden die Gäste kreative Möglichkeiten, ihre Veranstaltung ganz nach ihren Wünschen zu gestalten.

Anforderungsprofil

Neue Standorte in Deutschland und der Schweiz

Wir möchten weiter wachsen und sind stets auf der Suche nach neuen Standorten im deutschsprachigen Raum oder an den Orten, an denen deutsche Touristen zu finden sind. Im Fokus stehen dabei Großstädte wie Berlin, Hamburg, München, Frankfurt am Main, Düsseldorf, aber auch Hannover, Kiel, Bremen und Nürnberg. Interessante Standorte können auch Ober- und Mittelzentren mit mehr als 100.000 Einwohnern sein, etwa in Ballungsräumen wie dem Ruhrgebiet, dem Rhein-Main-Gebiet oder Bayern. Für unsere Resort-Hotels suchen wir attraktive Feriendestinationen in See- oder Gebirgslagen sowie Küsten Hotels.

Anforderungen an Hotel-Grundstücke

Bei den Grundstücken kann es sich sowohl um unbebautes Gelände als auch im Abriss Objekte handeln. In Städten stehen die Lage sowie die gute Sichtbarkeit im Vordergrund. Sehr vorteilhaft sind hier Eckgrundstücke. Die realisierbare Hotel-Fläche sollte etwa 6.000 bis 15.000 Quadratmeter Brutto Geschäftsfläche betragen.

In Gewerbegebieten benötigen wir eine Grundstücksgröße von 3.500 bis 6.000 Quadratmetern. Entscheidend sind die vorhandene Infrastruktur, die gute Sichtbarkeit des Objektes sowie die optimale Verkehrsanbindung. Die Grundstücke liegen idealerweise an Hauptverkehrsachsen oder Autobahnkreuzen und lassen eine mehrgeschossige Bauweise zu. Gastronomie und Freizeitangebote im direkten Umfeld sind erwünscht. Die realisierbare Hotel-Fläche sollte zwischen 4.800 und 8.000 Quadratmetern liegen.

Für Hotels in Feriendestinationen suchen wir außergewöhnliche Standorte mit hohem Freizeit- und Erholungswert sowie schöner Naturumgebung. Die Grundstücke sollten mindestens 4.000 Quadratmeter groß sein, sodass eine Hotelanlage mit einer Bruttogeschossfläche von 8.000 bis 20.000 Quadratmetern realisiert werden kann.

Die Hotel Nutzung muss am Standort baurechtlich zulässig sein.

Dorint Auflagen:

Destination National

  • A-Level: Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart
  • B-Level: Mittel- und Oberzentren, Einwohnerzahl ab 100.000 Einwohnern (z.B. Darmstadt, Essen, Heidelberg, Ingolstadt, Mainz) 

Destination International 

  • Österreich: Wien, Salzburg, Innsbruck, Graz, Linz
  • Schweiz: deutschsprachige Städte und Wirtschaftszentren ab 50.000 Einwohnern 

Lage 

  • Business: Stadtzentrum, Stadtrand, Stadtteil mit eigener Infrastruktur
  • Resort: Hotels in touristischen Regionen an Nord- und Ostsee oder den Alpen 

Gebäude:

Einzelobjekt oder Mischnutzung mit klarer Trennung von anderen Bereichen 

  • Merkmale: Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, gute Sichtbarkeit, ausreichend Parkmöglichkeiten, Nähe zu Nachfrage Generatoren wie Sehenswürdigkeiten, Büroflächen, Messe- und Konferenzzentren
  • Immobilie: Neubau, Bestand, Konversion
  • Fläche: 5.000 bis 22.500 m²
  • Anzahl der Zimmer: Business ab 140 Zimmer (Suitenanteil bei rund 10 %), Resort ab 100 Zimmer
  • Raumgröße: Business ab 18 m², Resort ab 25 m²
  • Infrastruktur: Gastronomie (nutzungsabhängig), Bar, Tagungs Bereich, Fitness Bereich (optional mit Wellness-Einrichtungen)