Buchungshotline: 0221 48567-444**
Hier Tagungen online planen
WLAN inklusive*
Info & Buchung

Das Wattenmeer

Ein Großteil der deutschen Schüler unternimmt mindestens einmal eine Klassenfahrt an die Nordsee. Das Highlight dieser Tage ist natürlich die gemeinschaftliche Wattwanderung: mit Gummistiefeln oder auch Barfuß marschieren jedes Jahr tausende Pennäler in wurmartigen Ketten über den verebbten Meeresboden, beobachten Wattwürmer und Schwertmuscheln, lernen vieles über das einzigartige Ökosystem, woran man sich selbst als Erwachsener noch lange erinnern kann.

Das ungebrochene Interesse an diesem außergewöhnlichen Lebensraum und seine globale Wichtigkeit zeichnete die UNESCO im Juni 2009 mit dem Weltnaturerbe-Status aus. Es ist das weltweit größte und bedeutsamste Feuchtbiotop mit Gezeiten-Rhythmus und umfasst eine ca. 10.000 m² große Schutzzone in Deutschland und den Niederlanden.

Neben dem faszinierenden Wechselspiel von Ebbe und Flut, das sich zwei Mal täglich vollzieht, ist es vor allen Dingen die Artenvielfalt von Flora und Fauna, die das Wattenmeer ökologisch so unverzichtbar macht. Jedes Jahr finden hier bis zu zehn Millionen Zugvögel, die teilweise aus Südafrika anreisen, auf den angrenzenden Salzwiesen, Dünen und Marschflächen eine Raststätte zum Kräftetanken. Auf den Sandbänken tummeln sich gruppenweise Seehunde, Kegelrobben und zwischen Sylt und Amrum sogar die seltenen Schweinswale. Nicht zu vergessen die vielen Klein- und Kleinstlebewesen, die Krebstiere und Muscheln, Meeresfische und Meerespflanzen, die hautnah bei einem Wattspaziergang erlebt werden können.

Was wie eine karge Mondlandschaft auf den ersten Blick anmutet, ist beim näheren Hinsehen der Schauplatz für Spezialisten, die sich an die besonderen Begebenheiten des Watts angepasst haben. Wie z. B. der Queller, eine dickfleischige Salzwiesenpflanze, die das salzige Meereswasser essentiell zum Überleben benötigt. Sie schmeckt nicht nur den rastenden Gänsen, sondern auch als Gemüsebeilage zu einem schönen Stück Fisch dem Menschen.

Wir schlussfolgern demnach: Das Wattenmeer lohnt sich auch nach der Schulzeit noch entdeckt zu werden und bietet neben der Ruhe der Küstenlandschaft ein einzigartiges Naturerlebnis für die ganze Familie.

Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.nationalpark-wattenmeer.de/sh/weltnaturerbe

Wann sind Sie das letzte Mal im Watt gewesen?

Die Nordseeinsel Sylt ist dabei der ideale Ort um zwischen Ebbe und Flut Urlaub zu machen.

Wir empfehlen Ihnen für Ihr Wattenmeer Erlebnis unser Dorint Strandresort & Spa Sylt/Westerland.